Allgemeines zum Studium

Durch die stark ansteigende Studentenzahl in Thailand wird auch das Hochschulwesen intensiv ausgebaut. Die Einführung englischsprachiger Studienprogramme weckt auch das Interesse von ausländischen Studenten. Immer mehr junge Menschen machen dort ihre Hochschulausbildung oder absolvieren ein Auslandssemester.

In Thailand gibt es keine Lerneinrichtungen, die mit den deutschen Fachhochschulen gleichzusetzen sind. Die Universität ist die einzige Hochschulform, die Studiengänge für internationale Studenten anbietet. Es gibt sowohl private als auch staatliche Universitäten.

Das in Thailand fest eingegliederte Bachelor und Master Programm ermöglicht es den Heimkehrern, einen der Namenszusätze Bachelor, Master oder Doktor mit sich zu führen.

Ende August beginnt das akademische Jahr in Thailand. Es baut sich in Semester auf, die von Juni bis August durch eine vorlesungsfreie Zeit unterbrochen werden.